Sie sind hier:
  • Start

AKTUELLES

Bund verzichtet zukünftig auf Mietzahlungen des Landes Bremen für die Nutzung des Denkorts Bunker Valentin

, jpg, 67.6 KB
Der Denkort Bunker Valentin, Foto: Harald Schwörer

19.11.2019 -Im Rahmen der Haushaltsaufstellung 2020 hat der Bund beschlossen, der Landeszentrale für politische Bildung die für den Denkort Bunker Valentin genutzten Flächen zukünftig mietfrei zu überlassen. Bisher musste an die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben ein Mietzins von rund 42.000 Euro pro Jahr gezahlt werden. Senatorin Claudia Bogedan: „Hier ist ein ausdrucksstarkes politisches Signal für das Land Bremen gesetzt worden. Die wichtige Erinnerungsarbeit am Denkort Bunker Valentin hat damit auch eine bundesweite Anerkennung erfahren. Wir nehmen dieses Signal gerne auf, um nun durch die freigewordenen Mittel die politische Bildungsarbeit weiter zu stärken.“

MEHR

Raumfahrt macht Schule - OHB und TBZ schließen Kooperationsvertrag

, jpg, 27.9 KB
Marco Fuchs, Claudia Bogedan und Jörg Metag unterschreiben den Kooperationsvertrag. Foto: SKB

19.11.2019 - Das Raumfahrt- und Technologieunternehmen OHB hat mit dem Technischen Bildungszentrum Bremen-Mitte (TBZ) einen Kooperationsvertrag für den Lehrbereich Luft- und Raumfahrt geschlossen. Senatorin Claudia Bogedan, OHB-Vorstandsvorsitzender Marco Fuchs und Schulleiter Jörg Metag haben die Vereinbarung unterzeichnet. Die Kooperation soll Schülerinnen und Schüler des TBZ für die Raumfahrtechnik begeistern. "Bremen ist ein Raumfahrtstandort und das spiegelt sich auch in unseren Schulen wider. Das Technische Bildungszentrum Mitte setzt da immer wieder Maßstäbe. Dazu gehört auch der Kooperationsvertrag mit dem international agierenden Raumfahrtunternehmen OHB. Ich freue mich sehr über die enge und äußerst produktive Zusammenarbeit zwischen OHB und dem TBZ, die für die Schülerinnen und Schüler die notwendige Praxisnähe und gute Einblicke in die Arbeitswelt schafft", erklärte Senatorin Bogedan. Unternehmer Fuchs lobte in der Pressekonferenz das Bremer Schulsystem als fortschrittlich und viel besser als sein Ruf. "Wenn man von außen draufschaut denkt man manchmal, das Bildungssystem sei schwierig. Dabei sind wir in einigen Bereich schneller und auch erfolgreicher als andere."

MEHR

Warum Olchis so fein-faulig stinken - Vorlesetag in der Vahr

, JPG, 118.4 KB
Senatorin Claudia Bogedan liest Kindern der Grundschule In der Vahr vor. Foto: SKB

16.11.2019 - Wenn die Olchis und der Grüffelo gemeinsam mit Senatorin Claudia Bogedan vor Kindern „auftreten“, dann ist Vorlesetag. Mittlerweile ein obligatorischer Termin für Claudia Bogedan, die sich in diesem Jahr zum Vorlesen in der Vahr tummelte.

Auf die Buchstaben, fertig, los! Die erste Station des Vorlesetages gehörte Dritt- und Viertklässlern der Grundschule In der Vahr. Die Kinder und auch Schulleiterin Kirsten Ehrhorn lauschten Senatorin Bogedan gebannt. Sie war dem Wunsch der Grundschülerinnen und -schüler, die „Die Olchis und der faule König“ vorzulesen, gerne nachgekommen - schließlich ist auch sie ein Fan der kleinen, grünen Wesen. „Muffel-Furz-Teufel, die sind aber auch cool!“, waren sich alle einig. Unter anderem wurde erörtert, warum die Olchis so fein-faulig stinken. „Ist doch klar, wer keine Zähne putzt und so heftigen Mundgeruch hat, dass Fliegen davon aus der Luft fallen, der stinkt ganz schön. Und wie weit können Olchis Steine werfen? Ganz leicht: 232 Meter. „Das ist ungefähr soweit wie vom Klassenraum bis hinter die Bäume auf dem Schulhof“, erklärte Bogedan und erntete erstaunte Kindergesichter. Zuvor durften die jungen Zuhörer die Senatorin löchern. „Wie alt bist du“, „Was macht eine Senatorin“, „Hast Du Kinder“, keine Frage blieb unbeantwortet. Elias, Markus und Alice lobten die Senatorin: „Das hast du sehr gut gemacht. Die Geschichte war lustig. Toll war auch, dass du Fragen gestellt hast und wir fragen durften.“ Nach der Vorlese-Aktion drehte Bogedan im Teamzimmer noch eine ausführliche Austauschrunde mit dem Kollegium und der Schulleitung.
Danach ging es weiter zur zweiten Station des Vorlesetages, ins Kinder- und Familienzentrum Carl-Severing-Straße in der Vahr. Mit großen Augen und überaus aufmerksam hörten die Kita-Kinder der Senatorin zu. Dabei ist das Bilderbuch „Der Grüffelo“ gar nicht so einfach zu verstehen. Denn die kleine Maus denkt sich das schreckliche Wesen Grüffelo nur aus. Oder gibt es den Grüffelo vielleicht doch? Der vierjährige Karim war sich da nicht ganz sicher. Und warum hat die kleine Maus eigentlich so einen starken, schrecklichen Freund wie den Grüffelo. Ist es vielleicht besser, wenn man gemeinsam stark ist? Auf jeden Fall ist es toll, Freunde zu haben, waren sich Kinder und Senatorin mit der Kita-Leitung Renate Meyer-Mölleringhof und Anja Kruse-Cordes einig. Das gilt auch für die Aussage „Lesen ist cool“. „Lesen und Schreiben gehören wie das Rechnen zu den unverzichtbaren Kulturtechniken. Auch das Vorlesen gehört dazu: Zuhörkompetenzen, Konzentration und Kreativität werden gefördert. Bücher, ob vorgelesen oder selbst gelesen, können uns jeden Tag etwas Neues beibringen, sie wecken Emotionen und Neugier, erweitern unseren Wortschatz, fesseln, können aber auch wunderbar entspannen. Bücher bedeuten auch Reisen in neue Welten, die uns helfen anderen Menschen und uns selbst zu verstehen. Die Tür zum Lernen wird mit Büchern weit geöffnet. Lesen ist eine Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben, wer nicht liest, kann nicht mitreden. Und nicht zuletzt macht das Lesen einfach Spaß“, erklärt Bogedan. Stimmt! Der Vorlesetag in der Vahr hat einfach viel Spaß gemacht.

Fachtag itslearning: Bundesweit wird auf Bremen geschaut

, png, 294.7 KB

11.11.2019 - Wie und wo wird itslearning genutzt? Was sind die Vorteile des Lernmanagementsystems (LMS)? Welche Erfahrungen werden mit itslearning in Grundschulen und weiterführenden Schulen gemacht und welche Potenziale bestehen? Am 14. und 15. November 2019 findet das bundesweite Nutzertreffen von itslearning in Bremen statt, wo das LMS seit 2014 flächendeckend angeboten und genutzt wird. Bremen ist dabei für andere Bundesländer Vorreiter. Das gilt auch für die Entwicklung eines dynamischen Curriculums, die bundesweit Beachtung findet...

MEHR

Phänomenal 2020 –
Bremen entdecken. Wissen erleben.

11.11.2019 - Bremer Wissenschaftler behandeln hochaktuelle Themen, die alle angehen: Ob es nun der Klimawandel ist, die Frage, wie wir uns zukünftig in Sachen Mobilität fortbewegen werden oder die Chancen und Konsequenzen der Digitalisierung. Das Themenjahr Phänomenal 2020 lädt alle Neugierigen ein, diese Welt der Bremer Wissenschaft zu entdecken: Museen, Science Center und Veranstaltungen bieten aufregende Erlebniswelten, seltene Einblicke in Wissenschaftseinrichtungen, Hochschulen und zukunftsweisende Technologien. Mitmachen können auch Schulklassen, für die es spannende Angebote und Projekte geben wird. Das Programm läuft von Januar bis September 2020.

www.bremen-phaenomenal.de

Initiative „Unternehmer/innen in die Schulen“ gestartet

05.11.2019 - Zunehmend mehr Ausbildungsbetriebe beklagen, dass es schwerer wird, qualifizierte Ausbildungsplätze zu besetzen. Zugleich gibt es Jahr für Jahr Jugendliche, die aus unterschiedlichsten Gründen keinen Ausbildungsplatz finden. Wirtschaft und Schulen müssen daher deutlich enger zusammenarbeiten als bisher. Die Chancen einer dualen Berufsausbildung stärker in den Blick der jungen Leute zu bringen, eine praxisnahe Berufsorientierung zu fördern und die Schüler und Lehrer für eine sich verändernde Arbeitswelt zu sensibilisieren, sind die Kerngedanken der Initiative "Unternehmer/innen in die Schulen", die am 05.11.2019 gestartet ist ...

Pressemitteilung der Handelskammer Bremen

Senat setzt Kommission für den Schul- und Kitabau ein

22.10.2019 - In seiner heutigen Sitzung (22. Oktober 2019) hat der Senat beschlossen, eine Kommission für den Bau von Schulgebäuden und Kindergärten einzusetzen. Die neue Senatskommission Schul- und Kitabau bilden der Präsident des Senats, Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte, der auch der Vorsitzende ist, Senatorin Dr. Claudia Bogedan für den Bereich Kinder und Bildung, Bürgermeisterin Dr. Maike Schaefer für das Ressort Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau, sowie Finanzsenator Dietmar Strehl ...

MEHR

Senatorin zu den IQB-Ergebnissen: „Weiterer Nachsteuerungsbedarf“

18.10.2019 - Im aktuell veröffentlichten IQB-Bildungstrend belegt Bremen erneut den letzten Platz, die durchschnittlichen Leistungen der getesteten Bremer Schülerinnen und Schüler liegen – dem bundesweiten Trend entsprechend – in etwa auf dem Niveau des Jahres 2012. Bundesweit waren Neuntklässler in den Fächern Mathematik, Physik, Chemie und Biologie getestet worden. "Diese Ergebnisse sind enttäuschend, aber auch leider nicht überraschend. Der Grundschulländervergleich 2016 hatte bereits für Mathematik deutliche Schwächen offenbart. Darauf haben wir reagiert. Für die nun getesteten Neuntklässler konnten diese Maßnahmen jedoch noch nicht greifen." sagt Senatorin Dr. Claudia Bogedan. ...

Weiter lesen

IQB Bildungstrend
Mitteilung der KMK

Einschulung 2020

15.10.2019 - Einige Kinder fiebern dem Termin schon jetzt entgegen – ihrer Einschulung. Zum kommenden Schuljahr 2020/2021 werden rund 4900 Kinder schulpflichtig, die vor dem 1. Juli 2014 geboren sind. Hinzu kommen rund 1400 Kinder, die auf Antrag ihrer Eltern eingeschult werden können. Das sind sogenannte Karenzzeitkinder, die zwischen dem 1. Juli und 30. September 2014 geboren sind. Was für die Anmeldung in die Grundschule getan werden muss, welche Schule überhaupt die Anmeldeschule ist und welche Fristen eingehalten werden müssen - darüber wurden die entsprechenden Eltern bereits per Brief informiert. Bis zum 08.11.2019 läuft nun noch die Anmeldezeit. Im Herbst und im Frühjahr bieten die Grundschulen Infoveranstaltungen und Elternabende an. Die Einschulungsfeiern sind am 29.08.2020.

Terminübersicht der Infoveranstaltungen
Weitere Infos zur Einschulung

Oberschule präsentiert Hightech-Projekt

10.10.2019 - Als einzige Schule deutschlandweit durfte die Oberschule In den Sandwehen ihr Projekt "HydRobotik" auf der Konferenz des Fachverbands Elektronik-Design präsentieren. Jan Ahlert und Jaden Peters präsentierten eine automatisierte Hydroponik-Anlage. Projektziel der beiden Schüler war es, Lebensmittel regional, nachhaltig, kostengünstig und frisch zu produzieren. Zur Realsierung der Anlage, bei der Pflanzen direkt im Wasser wachsen, entwickelten die beiden Schüler eine eigene Steuerungsplatine und fertigten diese selbst in ihrer Oberschule. Um die Anlage von überall erreichbar zu machen, programmierten sie einen Microcontroller, der verschlüsselt mit einer Echtzeit-Datenbank kommuniziert und entwickelten eine App dazu. Auch das Prototypen-Gehäuse aus Holz ist selbst gefertigt. Da viele Komponenten wasserdicht und filigran gefertigt werden mussten, entwickelten sie die meisten Bauteile digital und druckten sie mit einem der drei 3D-Drucker der Oberschule.

MEHR

Weitere Meldungen / Archiv

Hier sehen Sie eine Auswahl der Meldungen aus den vergangenen Monaten:


02.10.2019 Senatorin zeichnet "MINT-freundliche Schulen" und "Digitale Schulen" aus
30.09.2019 Bundessieg! Bremerin überzeugt in vier Sprachen
27.09.2019 Dr. Hans Riegel-Fachpreise für exzellente Schülerforschung
26.09.2019 Schülerinnen und Schüler der Ronzelenstraße räumen in Berlin ab
17.09.2019 Mathe sicher können … ist kein Zauberwerk!
16.09.2019 Sieben Jugendliche aus Bremen STARTen durch!
16.09.2019 Leckere Vielfalt mit dem KiTa-Kochbuch: "Köstliches Werk" vorgestellt
13.09.2019 Grundschule an der Stichnathstraße für gute Integration ausgezeichnet
13.09.2019 Ausgezeichnet: Oberschule im Park mit digitalem Know how
05.09.2019 Senatsempfang für 354 neue Lehrkräfte
15.08.2019 Deutschlernen mit Spaßfaktor: Bilderstrecke zum Sommercamp 2019
13.08.2019 Bogedan: "Es werden laufend Lehrkräfte eingestellt"
13.08.2019 Sieben Kitas sind derzeit im Bau
29.07.2019 Ferienspezial mit den Olchis: Tanz, Theater & Sprache für Geflüchtete
02.07.2019 Botschafterinnen und Botschafter des Landes Bremen
24.06.2019 18 jugendliche Preisträger und bundesweit "historische Spitze"
20.06.2019 1.000 Grundschulkinder spielen Schach auf dem Marktplatz
06.06.2019 Preisverleihung des Bremer Jugendpreises "Dem Hass keine Chance"
05.06.2019 Mathe-Abitur 2019 im Land Bremen – Grundkurs-Klausuren werden besser bewertet
27.05.2019 76 Prozent: Spitzen-Wahlbeteiligung bei Juniorwahl
27.05.2019 Anton Scotland überzeugte Vorlese-Jury
23.05.2019 Der Campus Gröpelingen – ein Powerpaket
23.05.2019 Fünfzehn Mal herausragende Berufsorientierung!
22.05.2019 Gemeinsame Fortbildungen für Lehrkräfte – Bremen und Niedersachsen schließen Kooperationsvereinbarung zum Digitalpakt Schule
20.05.2019 Fachkräfte-Kita-Hotline gestartet: Unter 361-51571 gibt es Infos zu den Ausbildungen für Erziehende und SPA
16.05.2019 Senatsempfang für die Europaschulen im Land Bremen
16.05.2019 So funktioniert die Gehaltsanhebung für Lehrkräfte
14.05.2019 Endlich: Spatenstich für die Oberschule Ohlenhof
14.05.2019 Digitalisierung in Schulen mit itslearning und sofatutor
14.05.2019 Lesen und Schreiben lernen mit dem Bremer Rechtschreibschatz
14.05.2019 Ganztag macht’s möglich
13.05.2019 "Der Gebrauch von Tablets im Unterricht ist inzwischen normal"
13.05.2019 Gröpelingen, willst Du mit mir wählen gehen?
10.05.2019 Spatenstich für das Kinder- und Familienzentrum Helsinkistraße
07.05.2019 Umwelt macht Schule – Denken. Forschen. Handeln.
03.05.2019 Loki Schmidt Gewächshaus eröffnet
30.04.2019 Spatenstich an der Hermannsburg
30.04.2019 Starke Beteiligung bei Juniorwahl 2019
25.04.2019 Bremen ist Vorreiter beim Gute-KiTa-Gesetz
24.04.2019 Kinder singen Spaghetti-Lied für neue Mensa
11.04.2019 Bildungsplan 0-10 geht in die Praxis
08.04.2019 Demokratie ist, sich eine Meinung zu bilden...
05.04.2019 Vier Millionen Euro investiert – Neue Fassade für die Verwaltung der Wilhelm-Focke-Oberschule
05.04.2019 Kita-Kinder erobern Burg Blomendal zurück. Bogedan: "Guter Kita-Ausbau ist immer Gemeinschaftsarbeit"
04.04.2019 Neues Material für Lehrkräfte vorgestellt
12.03.2019 A13 für Lehrkräfte und mehr Geld für Erziehende in belasteten Stadtteilen
11.03.2019 Was geht, Werkschule Bremen? – Infotag am 14.3. mit neuer Broschüre
07.03.2019 Kooperative Steuerung auch für Grundschulen
21.02.2019 Geld aus dem Digitalpakt kann fließen - 48 Millionen Euro für das Land Bremen
20.02.2019 Senatorin startet Qualifizierungs­initiative frühkindliche Bildung
20.02.2019 "Die Champions-League der MINT-Förderung"
08.02.2019 Senatorin Bogedan begrüßt 200 neue Referendarinnen und Referendare
04.02.2019 20. Kita-Neubau seit Mitte 2016 eröffnet
04.02.2019 430 Sprachförder-Pakete für Bremer Kitas
24.01.2019 Übergang 4 nach 5: Terminangebot der Grundschulen nutzen
22.01.2019 Bremer Senat bringt Beitragsfreiheit für Kitas auf den Weg
18.01.2019 Bremen baut Bildung - Neue Broschüre informiert
18.01.2019 Bei winterlichem Schulausfall: Behörde informiert über Radio
14.01.2019 Es klingt so schön, wenn alle singen
07.01.2019 Hauptanmeldezeit für das Kitajahr 2019/20 nutzen