Sie sind hier:

Schüleraustausch

Internationaler Schüleraustausch

Austauschprogramme dienen der internationalen Verständigung, der Fremdsprachenförderung und der Förderung der deutschen Sprache im Ausland. Im Zeitalter der Globalisierung wird der Austausch als eine der besonders erfolgreichen Möglichkeiten anerkannt, interkulturelles Lernen zu unterstützen und durch persönliche Begegnungen Vertrauen und Verständnis über die nationalen Grenzen hinweg zu schaffen.

An den verschiedenen Programmen können Schülerinnen und Schüler - je nach Ausschreibung - als Einzelperson oder auch im Klassenverband teilnehmen.
  

Klassenaustausch

Internationaler Schüleraustausch

Die Richtlinie zur Förderung des internationalen Schüleraustauschs der Senatorin für Kinder und Bildung wurde überarbeitet. Die aktuelle Förderrichtlinie finden Sie hier.
Für Fahrten im kommenden Kalenderjahr 2022 können Sie einen Antrag stellen. Nutzen Sie hierfür das folgende Formblatt: Antragsformular 10-21 (docx, 29 KB).
Antragsfrist ist der 15. Dezember 2021.

Schüleraustausch mit den USA,Ost-/Mittelost- und Südosteuropa, den Baltischen Staaten oder im Rahmen von PASCH

Schulen, die eine Austauschbegegnung für ihre Schulpartnerschaft mit den USA (German American Partnership Program), den Staaten Ost-/Mittelost- und Südosteuropas, den Baltischen Staaten oder im Rahmen von PASCH-Schulpartnerschaften planen, finden weitere Informationen zu Fördermöglichkeiten auf der Webseite des PAD im Dokumentencenter heruntergeladen werden:

Deutsch-französischer Schüleraustausch

Fördermittel des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) für Fahrten ins Ausland im Rahmen eines deutsch-französischen Schüleraustauschs können für das Kalenderjahr 2021 bis vor Austauschbeginn gestellt werden. Auch digitale Austauschformate werden gefördert. Näheres finden Sie auf den Seiten des DFJW.

Die Antragsstellung erfolgt ausschließlich online auf der Plattform des DFJW: www.schuleraustausch.dfjw.org
Vor der ersten Antragstellung ist die Einrichtung eines Benutzerkontos erforderlich. Dann können mithilfe der Anleitung (pdf, 1.1 MB) Anträge erstellt werden. Anträge in Papierform sind für das kommende Jahr nicht mehr möglich.

Unterstützung bei der Onlineantragstellung erhalten Sie vom DFJW unter: Tel. : +49 (0)30 288 757-0; schueleraustausch@dfjw.org
oder von der bei der Senatorin für Kinder und Bildung zuständigen Person (siehe Kontakt unten)

  
Deutsch-russischer Schüleraustausch

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der
Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch.

  
Deutsch-polnischer Schüleraustausch

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Deutsch-Polnischen Jugendwerks
  

Individueller Schüleraustausch

Deutsch-französischer Schüleraustausch

"Voltaire"-Programm

Bitte beachten Sie die Ausschreibungen im 3. Quartal (August/September) des jeweiligen Jahres. Die Bewerbungsfrist endet in der Regel Anfang/Mitte Oktober. Sie finden diese in unserer Rubrik Erlasse, Verfügungen und Informationsschreiben.
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Pädagogischen Austauschdienstes unter www.kmk-pad.org/programme/voltaire

  
Brigitte-Sauzay-Programm

Das Brigitte-Sauzay-Programm unterstützt Schüler der 8. bis 11. Klasse, die seit mindestens zwei Jahren französisch lernen und einen individuellen Aufenthalt in Frankreich auf Austauschbasis absolvieren wollen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Deutsch-Französischen Jugendwerks.

Deutsch-polnischer Schüleraustausch

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Deutsch-Polnischen Jugendwerks
  

Links

;Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustauschorganisationen
;Datenbank für Internationale Jugendarbeit

Kontakt

Frau Marie Laurent

20-10

Rembertiring 8-12
28195 Bremen