Sie sind hier:

Sprachbildung

Bitte wählen Sie in der oben stehenden Navigation ein Thema aus, um weitere Informationen zu erhalten.

Sprachbildung in der Grundschule

Sprache ist eine wichtige Kompetenz für eine erfolgreiche Schullaufbahn. Dabei müssen die Schülerinnen und Schüler im Laufe der Schulzeit lernen, sich differenziert auszudrücken und schwierige Texte zu verstehen. Daher ist dies eine der wichtigsten Aufgaben der Grundschule. Es wird in allen Fächern Wert darauf gelegt, dass die Kinder ihre Kenntnisse systematisch erweitern.

Fremdsprachenkenntnisse werden heute immer wichtiger. Deshalb spielen andere Sprachen in der Grundschule von Anfang an eine Rolle. Es werden schon frühzeitig Lieder in anderen Sprachen gesungen, um den Kindern den unterschiedlichen Klang der verschiedenen Sprachen bewusst zu machen. Durch die Beschäftigung mit anderen Sprachen werden auch Kenntnisse über die Lebensweise in anderen Ländern vermittelt. Dabei können die Kinder, die bereits zweisprachig aufwachsen, ihre Sprachkenntnisse gut mit einbringen. An einigen Schulen gibt es außerunterrichtliche Angebote in den Herkunftssprachen der zweisprachigen Kinder, aber auch in Niederdeutsch.

Fremdsprachenunterricht in Oberschulen und Gymnasien

Die erste Fremdsprache ist sowohl in Oberschulen als auch in Gymnasien Englisch und wird durchgehend unterrichtet. Ab Jahrgangsstufe 6 können Schülerinnen und Schüler der Oberschule eine zweite Fremdsprache hinzu wählen. Am Gymnasium ist dies eine Verpflichtung. Als zweite Fremdsprache werden je nach Schule Französisch, Latein, Polnisch, Russisch, Spanisch oder Türkisch angeboten. Die Schulen können darüber hinaus auch eine dritte Fremdsprache anbieten, z.B. Altgriechisch, Chinesisch oder Italienisch.

Aufbauend auf der ersten Fremdsprache wird von mehreren Oberschulen und Gymnasien bilingualer Unterricht angeboten. Bilinguale Profile und Unterrichtsangebote vermitteln den Schülerinnen und Schülern eine deutlich erweiterte fremdsprachliche Kompetenz. Neben einer umgangssprachlichen Geläufigkeit lernen sie auch, komplizierte naturwissenschaftliche, wirtschaftliche, kulturelle und politische Sachverhalte und Zusammenhänge fremdsprachlich zu bewältigen.