Sie sind hier:
  • Start
  • Schülerfirmenmesse

Schülerinnen und Schüler als „Jungunternehmer“ - Schülerfirmen-Messe am 8. Mai, 10 bis 13 Uhr, im Cinemaxx Bremen

Delikatessen, Bürobedarf, Metallfiguren – in rund 50 Bremer Schülerfirmen beschäftigen sich "Jungunternehmer und Jungunternehmerinnen" mit diversen Strategien, um die Geschäfte florieren zu lassen und nicht nur das. Wie in einem "echten" Unternehmen treffen Jugendliche Entscheidungen, planen, produzieren und verkaufen Produkte, bieten Dienstleistungen an und entwickeln eigene Werbestrategien. Grund genug, sich einen Überblick zu verschaffen.

Am Dienstag, 8. Mai, 10 bis 13 Uhr, veranstalten Beschäftigte der Senatorin für Kinder und Bildung sowie des Landesinstituts für Schule (LIS) im Cinemaxx Bremen die mittlerweile neunte Schülerfirmen-Messe. An 24 Ständen präsentieren Schülerfirmen aus Bremen und Niedersachsen ihr erstaunlich großes Know-how und stellen der Öffentlichkeit ihre Konzepte vor.

Für ihr Engagement und ihre Kreativität werden die Schülerinnen und Schüler zudem mit diversen Preisen belohnt. Vertreterinnen und Vertreter der Wirtschaftsjunioren, SCHULEWIRTSCHAFT Bremen, der Findorffer Geschäftsleute e. V. und des Zentralelternbeirats zeichnen einige der jungen Unternehmen für beste Präsentationen, pfiffige und regionale Produkte und einen besonderen Messestand aus. Mit einem Schülerfirmen-Award werden außerdem Schülerfirmen geehrt, die sich nachhaltig – ökologisch und sozial wirksam – am Markt etablieren.

Die Besucher erwartet ein umfangreiches Produktangebot: Es gibt frisch gepressten Orangensaft zu probieren, Holz- und Metallarbeiten, Schallschalen, Kräutersalz, Handytaschen, Griffelmappen und vieles mehr zu bewundern und zu kaufen.
Die Messe wird unterstützt durch die BLG Logistics Group.