Sie sind hier:

Grundbildung – was ist das?

Grundbildung verstehen wir als das Vorhandensein von Schriftsprachkompetenz, Rechenfähigkeit, grundlegender Medienkompetenz, Gesundheitsbildung sowie finanziellen und sozialen Grundkompetenzen. Alphabetisierung ist ein Teil der Grundbildung.
Grundbildung schafft die Voraussetzung für eine gleichberechtigte, eigenverantwortliche Teilhabe am gesellschaftlichen, kulturellen und beruflichen Leben.
  

AG Alphabetisierung/Grundbildung

Im Februar 2012 hat sich die Arbeitsgruppe (AG) Alphabetisierung und Grundbildung bei der Senatorin für Bildung und Wissenschaft gegründet. Die AG erarbeitet Empfehlungen zu den Themen Alphabetisierung und Grundbildung. Außerdem koordinieren sich die Teilnehmenden, um u.a. auch noch mehr funktionale Analphabetinnen und Analphabeten im Land Bremen mit ihren Angeboten zu erreichen.
Um möglichst viele Menschen für Grundbildungsthemen zu begeistern, erarbeitet die AG Alphabetisierung und Grundbildung schrittweise Flyer für die jeweiligen Grundbildungsbereiche.
Bisher gibt es Flyer zu den Grundbildungsbereichen „Lesen und Schreiben“ sowie „Sprachen (Deutsch und Englisch).
Mehr Informationen erhalten Sie hier:

  

Bremer Konzept für Alphabetisierung und Grundbildung

Die Bremische Bürgerschaft (Landtag) hat am 7. Juni 2012 auf Antrag der Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen, SPD und CDU (Drucksache 18/453) den folgenden Beschluss gefasst: „Erwachsene Menschen beim Lesen und Schreiben lernen mehr unterstützen". Die Bürgerschaft (Landtag) hat den Senat gebeten, bis Ende des Jahres 2012 ein abgestimmtes ressortübergreifendes Konzept für Alphabetisierung in Bremen und Bremerhaven vorzulegen. Das zwischenzeitlich erarbeitete Bremer Konzept für Alphabetisierung und Grundbildung ist Ergebnis dieses Beschlusses. Das Konzept wurde der Bremischen Bürgerschaft am 18. Dezember 2012 durch den Senat vorgelegt (Drs. 18/705) und am 24. Januar 2013 durch die Bremische Bürgerschaft beschlossen.


  

Bremer Bündnis für Alphabetisierung und Grundbildung gegründet

Am 21. September 2012 hat sich das Bremer Bündnis für Alphabetisierung und Grundbildung gegründet. Mehr als zwanzig Organisationen aus Bremen und
Bremerhaven haben sich auf gemeinsame Ziele verständigt, damit mehr Menschen besser lesen und schreiben lernen. Gleichzeitig hat das Bündnis Maßnahmen erarbeitet, die mehr Menschen stark in Grundbildung machen sollen.
Dem Bündnis können jederzeit weitere Organisationen, Betriebe und Personen beitreten.


  

Bremer Bündnis für Alphabetisierung und Grundbildung hat eigenes Logo

Die AG Alphabetisierung und Grundbildung hat ein eigenes Kampagnen-Logo für das Bremer Bündnis erarbeitet. Das Logo unterstreicht die Vielfalt der Grundbildungsmöglichkeiten im Lande Bremen. Gleichzeitig steht das Logo für die unterschiedlichen Förderungsansätze der Mitglieder im Bremer Bündnis für Alphabetisierung und Grundbildung. Alle über das Bündnis geförderten Maßnahmen und Angebote sind zukünftig über das Logo zu erkennen.
  

Kontakt

Frau Susanne Amira Kühn

23-3

Emil-Waldmann-Straße 3
28195 Bremen


Frau Berthe Martens

23-18

Emil-Waldmann-Straße 3
28195 Bremen