Sie sind hier:

Abitur


In Bremen führen Gymnasien und Oberschulen mit gymnasialen Oberstufen nach 12 bzw. 13 Jahren zum Abitur. Daneben kann das Abitur auch in einigen Bildungsgängen der berufsbildenden Schulen, z. B. an den Beruflichen Gymnasien und im Doppelqualifizierenden Bildungsgang und im 2. Bildungsweg an der Erwachsenenschule erworben werden.

Das Abitur berechtigt zum Studium an allen Universitäten und Hochschulen. Inzwischen erwarten einige Betriebe es auch für eine Reihe von Ausbildungsberufen.

Prüfungsanforderungen und Mindestpunktzahlen können in der Verordnung über die Abiturprüfung nachgelesen werden oder in den Schulen erfragt werden.

Die folgenden Absätze enthalten alle Hinweise und rechtlichen Regelungen, die sich auf die inhaltliche und organisatorische Vorbereitung sowie die Durchführung der Abiturprüfung mit landeseinheitlicher Aufgabenstellung beziehen. Daneben sind die curricularen Vorgaben der Fachrahmenpläne zu berücksichtigen, die hier zum Herunterladen bereit stehen.

Broschüre: Wege zum Abitur (pdf, 760.5 KB)

  

Abiturprüfungen 2017


Abiturprüfungen 2018


Verordnungen und Richtlinien


Kontakt


Foto von Anja WitkabelFrau Anja Witkabel
20-11
Rembertiring 8-12
28195 Bremen
Tel.: 0421 361-6209
E-Mail: Anja.Witkabel@bildung.bremen.de