Sie sind hier:

Schule am Pastorenweg: Entwicklung zur gebundenen Ganztagsschule

Auf einen Blick

Zweigeschossiger Erweiterungsbau
5,8 Millionen Euro
1.700 m² Bruttogrundfläche
Brandschutzertüchtigung des Altbaus
und Umgestaltung der Außenanlagen
                                                                       

Die Schule

In der Gröpelinger Grundschule werden rund 250 Schülerinnen und Schüler unterrichtet. Das bereits vorhandene Schulgebäude ist aus dem Jahr 1951.
www.grundschule-pastorenweg.de

Baufortschritt

, png, 26.6 KB

Ausbau der Schule am Pastorenweg

Die Baumaßnahme

Die Gröpelinger Grundschule entwickelt sich zu einer gebundenen Ganztagsschule mit W+E-Beschulung. Hierfür wird an das bestehende Gebäude ein zweigeschossiger Neubau angebaut. Er besteht aus einem lang gestreckten Baukörper, der als Unterrichtstrakt eingerichtet wird und einem quer dazu stehenden Kopfbau. Hier werden eine Bibliothek und eine Mensa eingerichtet. Ihr großer Speisesaal soll auch für öffentliche Veranstaltungen außerhalb des Schulbetriebs genutzt werden können. So möchte sich die Schule besser in den Stadtteil einbinden und sich für dessen Bewohnerinnen und Bewohner öffnen.
Der Neubau wird mit einem Aufzug und einer Behindertentoilette ausgestattet.
Auch die Außenanlagen werden im Zuge der Baumaßnahmen umgestaltet und erneuert.

Stadtplan