Sie sind hier:
  • Start
  • Inge Katz Schule – Berufsbildende Schule für Hauswirtschaft und Sozialpädagogik

Inge Katz Schule – Berufsbildende Schule für Hauswirtschaft und Sozialpädagogik

, jpg, 56.3 KB

05.12.2019 Es ist vollbracht. Der neue Schulname für das Schulzentrum des Sekundarbereichs II Neustadt lautet Inge Katz Schule - Berufsbildende Schule für Sozialpädagogik und Hauswirtschaft. Inge Katz ist Jüdin und war zurzeit der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten Schülerin dieser Schule. Sie überlebte das Konzentrationslager Theresienstadt und lebt heute in New York. Senatorin Claudia Bogedan kommentierte in der Sitzung der Deputation für Kinder und Bildung: "Ich möchte mich für das beharrliche Engagement der Schulleiterin und ihres Kollegiums bedanken. Sie hatte mir das Thema während eines Schulbesuchs ans Herz gelegt und erzählt, eng mit Inge Katz in Kontakt zu sein. Wenn sich eine Schule mit ihrer jungen Schülerschaft auf den Weg macht Haltung zum Thema Nationalsozialismus zu zeigen und Erinnerungsarbeit zu leisten, dann bedeutet das gerade in diesen Zeiten ein gutes und wichtiges Signal. Es macht deutlich, dass wir das, was die Nazis damals verbrochen haben, nie mehr erleben wollen. Ich denke, als Demokratinnen und Demokraten versammeln wir uns alle hinter den Werten des Respekts, der Toleranz und der Menschlichkeit. Deshalb habe ich die Umbenennung gerne unterstützt und möchte mich auch bei meinen Kolleginnen und Kollegen des Ressorts bedanken, die es in rasanter Geschwindigkeit geschafft haben, die Umbenennung möglich zu machen." Schulleiterin Judith Mahlmann schloss sich an und gab zu: „Ich bin ganz gerührt.“

Nachtrag: Der Bremer Senat hat der Umbenennung am 10. Dezember zugestimmt.

MEHR