Sie sind hier:

Angebote zum Rahmenplan für Bildung und Erziehung im Elementarbereich

Abbildung einer symolisierten Hand, png, 8.3 KB

Das Angebot zum Rahmenplan für Bildung und Erziehung im Elementarbereich ist vielfältig und bietet Möglichkeiten, sich in Fortbildungen unterschiedlichen Umfangs (weiter) zu qualifizieren.

Um Informationen zu den unten aufgeführten Themen zu erhalten, klicken Sie bitte auf das jeweilige Thema. Die Informationen werden dann aufgeklappt.

Inhalt und Ziele:
Seit 2014 gibt es eine Kooperationsgruppe, die sich mit Medien, Medienkompetenz und Medienerziehung in der Kindertagesbetreuung befasst.
Ziel ist es, die Fachkräfte anzuregen, Medien bewusst und gezielt einzusetzen und mit den Inhalten der im Rahmenplan benannten Bildungsziele zu verknüpfen.

Vergangene Veranstaltungen:
17.10.2014: 1. Bremer Medienfachtag 'Medien - (K)ein Thema für Kitas?'
20.05.2016: 2. Bremer Medienfachtag 'Impulse, Ideen und Konzepte' in der Kunsthalle Bremen

Kooperationspartnerinnen und -Partner:

Weiterführende Informationen:
Medientipps der Stadtbibliothek Bremen
Veröffentlichung der (bre(ma und des ifib „Förderung von Medienkompetenz in Bremer Kindertageseinrichtungen" - Bestandsaufnahme und Befragung von Fachkräften in Bremen und Bremerhaven zur frühen Medienbildung

nach oben

Kinder mit verschiedenen Medien, jpg, 141.9 KB

Wischen, tippen, scrollen – Kinder in der digitalisierten Medienwelt

Im Jahr 2017 wurde das Programm 'Medien-Kids' zur frühen Medienerziehung und Medienbildung in Kindertageseinrichtungen entwickelt. Es wird von der Kooperationsgruppe 'Medienbildung in der Kita' durchgeführt.

Inhalte und Ziele:
Mit dem Programm 'Medien-Kids' möchten wir in Kita-Teams (bei den pädagogischen Fachkräften der Kindertagesbetreuung und den Kita-Leitungen) die Auseinandersetzung mit Fragen der frühen Medienerziehung und Medienbildung befördern. Wir wollen uns gemeinsam mit Ihnen auf den Weg machen, Gelingensbedingungen für Medienbildung in der Kita zu identifizieren und zu beschreiben:

  • Wie können Kinder in einer medial geprägten Welt dabei unterstützt werden, einen verantwortungsvollen, kritischen und kompetenten Umgang mit Medien zu erlernen?
  • Wie kann eine pädagogische Fachkraft mit Medien kindliche Bildungsprozesse
    anregen? Welche Fähigkeiten benötigt sie hierfür?
  • Und wie kann die Zusammenarbeit mit Eltern zum Thema Medien gestaltet werden?

nach oben

Bilder der Auftaktveranstaltung, fotografiert von Birgit Kausch