Sie sind hier:

Ausbau von Kita-Standorten

Mindestens 1.000 neue Plätze an 27 Standorten

Mit dem Sofortprogramm Mobil-Bau (SoProMob) werden für das Kindergartenjahr 2017/2018 mindestens 1.000 zusätzliche Kinderbetreuungsplätze für 0-6jährige eingerichtet. Dies geschieht zunächst an 27 Standorten im gesamten Bremer Stadtgebiet mit Mobilbauten. 17 dieser meist zwei- bis viergruppigen Einrichtungen sind dabei Vorläufer für neue Kitas, die bis 2020 entstehen sollen. Kinder, die jetzt in diese SoProMobs aufgenommen werden, ziehen dann später mit ihren Erzieherinnen und Erziehern in die neue Kita um, wo sie bis zu ihrer Einschulung weiterbetreut werden können.

Nutzen Sie die Karte oder die Liste, um Informationen zu den einzelnen Standorten zu erhalten.

Beachten Sie dabei bitte, dass es zu Änderungen kommen kann, da es sich um laufende Planungsprozesse handelt.
So wird beispielweise flexibel auf die Nachfrage nach Plätzen für Unter- und Über-Dreijährige reagiert. Deshalb kann noch nicht genau angegeben werden, ob jeweils eine Gruppe für Unter- oder Über-Dreijährige angeboten wird. Die Lagepläne beziehen sich auf den Planungsstand Januar/Februar 2017, auch hier sind noch kurzfristige Änderungen möglich.

   

Stadtplanansicht


Listenansicht

Blumenthal

Vegesack

Burglesum

Gröpelingen

Walle

Neustadt

Huchting

Obervieland

Östliche Vorstadt

Horn-Lehe

Schwachhausen

Vahr

Osterholz

Hemelingen