Sie sind hier:

Neue Oberschule Gröpelingen: Umbau

Auf einen Blick

Umbau
5 Millionen Euro
1.600 m²
                                                                       

Die Schule
Die Neue Oberschule Gröpelingen wurde zum Schuljahr 2010/ 2011 als 4-zügige Ganztagsschule in teilgebundener Form gegründet.
nog.schule.bremen.de

Bilder

Maßnahme

In den ehemaligen Räumen des Schulzentrums an der Pestalozzistraße wächst seit dem Sommer 2014 die Neue Oberschule Gröpelingen jahrgangsweise auf. Damit die teilweise fast 100 Jahre alten Räume die Anforderungen einer modernen Schule erfüllen können, werden sie in mehreren Bauabschnitten umfassend saniert und erweitert.
Schon seit 2012 wird der Innenausbau etagenweise umgesetzt. Zwischen Juni 2017 und Mai 2018 kamen Neubauten dazu: eine Mensa, eine Pausenhalle und ein Treppenhaus. Seit Anfang 2018 wird der Altbau aus dem Jahr 1920 saniert. Diese Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum Sommer 2019. Danach sind die Fachräume im Klinkerbau an der Ernst-Waldau-Straße an der Reihe sowie eine Sanierung der Außentoiletten und der Fahrradwerkstatt. Im Frühjahr 2020 werden die Baumaßnahmen voraussichtlich abgeschlossen. Perspektivisch wird ein Campus mit der Schule an der Humannstraße entstehen.

Stadtplan