Sie sind hier:

Schule an der Humannstraße: Neubau einer vierzügigen Grundschule

Auf einen Blick

Neubau der Grundschule
15 bis 20 Millionen Euro
6.000 m²
                                                                       

Die Schule
Die Schule an der Humannstraße wurde im Mai 2017 gegründet und liegt direkt neben der Neuen Oberschule Gröpelingen. Momentan werden sieben Klassen im ersten und zweiten Jahrgang beschult. Geplant ist ein Heranwachsen zu einer vierzügigen Grundschule mit 16 Klassenverbänden.

www.humann.schule.bremen.de

Fortschritt

, jpg, 28.6 KB

Neubau der Schule an der Humannstraße

Die Baumaßnahme

Die Schule ist zurzeit noch in der ehemaligen Dependance der Schule an der Oslebshauser Heerstraße im Gebäude der Humannstraße 71 untergebracht. Das Gebäude reicht für den zukünftigen Platzbedarf und die Bedürfnisse einer modernen Ganztagsgrundschule nicht aus. Es entsteht daher ein großzügiger, barrierefreier Neubau in Nachbarschaft zum derzeitig genutzten Gebäude. Das Erdgeschoss wird die sogenannte »Schulmitte« mit Bühne, Aula und Mensa. Diese Bereiche werden öffentlich genutzt werden können, so entsteht eine Zuwendung in den Stadtteil. Zudem wird eine Galerieebene eingeführt, von der aus das Treiben im Erdgeschoss beobachtet werden kann. Das Gebäude wird auf beiden Ebenen über Dachöffnungen zum Himmel verfügen.

Durch die neue durchgehende Gestaltung der Außenbereiche wird ein gemeinsamer Campus mit der Neuen Oberschule Gröpelingen entstehen. Die Außenanlagen werden sich in die Bereiche »Ankommen«, »Spielen« und »Naturerleben« gliedern. Der Freiraum »Naturerleben« wird hierbei aus den vorhandenen Grünstrukturen entwickelt. Ein Bewegungsband entlang des bestehenden Baumgürtels wird symbolisch die beiden Schulen verbinden. Das Bewegungsband soll eine Vielfalt an Nutzungen wie z.B. Bouldern, Klettern, Rutschen und Lernen im grünen Klassenzimmer anbieten.

Stadtplan