Sie sind hier:

Bremer Individuelle Lern- und Entwicklungsdokumentation (LED)

Abbildung eines symolisierten Auges

Die Beobachtung und Dokumentation von Bildungsprozessen und Lernschritten bei Kindern sind wichtige pädagogische Aufgaben für alle Fachkräfte in der Kita.

Die LED stellt ein Bindeglied zwischen dem 'Rahmenplan für Bildung und Erziehung im Elementarbereich' und der konkreten Gestaltung der pädagogischen Arbeit in Einrichtungen der Kindertagesbetreuung dar. Sie bietet den pädagogischen Fachkräften Instrumente zur Beobachtung und Dokumentation kindlichen Lernens und kindlicher Entwicklung sowie daran anknüpfend zur Reflexion, Planung und Gestaltung der eigenen pädagogischen Arbeit.
Damit ist sie auch eine geeignete Grundlage für die Zusammenarbeit
zwischen pädagogoischen Fachkräften und Eltern.

Die LED ist somit zentraler Bestandteil für die pädagogische Arbeit in Bremer und Bremerhavener Kitas und leistet einen wichtigen Beitrag zur Qualitätsentwicklung.

Um weitere Informationen zu dem unten genannten Thema zu erhalten, klicken Sie bitte auf dieses. Die Informationen werden dann aufgeklappt.

Titelseite der LED-Broschüre

Aktuell werden Fortbildungen zur LED in den folgenden Bereichen angeboten:

  • Grundlagen
  • Vertiefung

Zur Verfügung stehende Plätze/Zielgruppe:
2018 stehen rund 170 Qualifizierungsplätze für pädagogische Fachkräfte aus Kindertageseinrichtungen im Rahmen von 8 (1-2tägigen) Fortbildungen zur Verfügung.

Beteiligte Träger und Institutionen:

Weiterführende Informationen:
Interesse? Dann können Sie sich hier über die Fortbildungsangebote zur LED informieren und ggf. anmelden.

Publikationen:
Die aktuelle LED kann unter Publikationen heruntergeladen werden.
Die Druckfassung ist ebenso vorrätig vorhanden.

Bitte bringen Sie Ihr LED-Exemplar zu den Fortbildungen mit!

nach oben