Sie sind hier:

Berichte & Entwicklungspläne

Entwicklungsplan Migration und Bildung

, jpg, 34.2 KB

Mit dem "Entwicklungsplan Migration und Bildung" liegt die erste Gesamtübersicht vor, in der die Situation von Menschen mit Zuwanderergeschichte im Land Bremen beschrieben wird. Er verschafft einen Überblick darüber, wie Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in das Bildungssystem eingebunden sind. Auf der Basis der Expertise von Prof. Dr. Yasemin Karakasoglu und auf der Grundlage des ersten Bremer Bildungsberichts "Migration-Bildung-soziale Lage" wird mit dem "Entwicklungsplan Migration und Bildung" für einzelne Handlungsfelder eine grundlegende konzeptionelle Weiterentwicklung vorgenommen. Ziel ist dabei eine interkulturelle Schule, die über die Konzentration auf die Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund deutlich hinausgeht und sich an alle Beteiligten in den Bildungsinstitutionen richtet.

Entwicklungsplan Migration und Bildung (pdf, 2.1 MB)
  

Bildung - Migration - soziale Lage
Voneinander und miteinander lernen

, jpg, 77.3 KB

Durch die Unterstützung durch das Programm „Lernen vor Ort“ konnte nun eine Autoren- und Beratergruppe aus den Städten Bremen und Bremerhaven einen ersten Bildungsberichtsband für die beiden Kommunen Bremen und Bremerhaven und das Land Bremen vorlegen. Dieser soll eine Grundlage für die Erarbeitung des Entwicklungsplans Migration und Bildung sein. Vorgelegt wird mit dem Bericht eine kritische Bestandsaufnahme über die Situation des Bildungssystems im Land Bremen und seinen beiden Kommunen aus der Perspektive „Migration und soziale Lage“.

mehr

Bremer Schulentwicklungsplan

, jpg, 81.5 KB

Der Bremer Schulentwicklungsplan enthält die Ergebnisse der Arbeit des Fachausschusses "Schulentwicklung" der Deputation für Bildung.

In diesem Fachausschuss haben die Deputierten der Bürgerschaftsfraktionen gemeinsam mit Vertretungen von Eltern, Schülern und Lehrerschaft, aus Verbänden, Institutionen und der Wirtschaft Empfehlungen zur Schulentwicklung erarbeitet. In insgesamt 14 öffentlichen Sitzungen wurden Fragen von Qualität und Struktur intensiv diskutiert. Dazu wurden renommierte Bildungsexperten und erfolgreiche Schulpraktiker aus der ganzen Bundesrepublik angehört, um von deren Erfahrungen zu lernen.

Die Empfehlungen des Schulentwicklungsplans zielen auf die Verbesserung der Lernergebnisse der uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler.

Bremer Schulentwicklungsplan (pdf, 2.3 MB)