Sie sind hier:
  • Start
  • Richtfest an der Oberschule im Park

Richtfest an der Oberschule im Park


25.11.2015 - Gut sechs Monate nach dem ersten Spatenstich (Ende April) wurde das Richtfest für den Erweiterungsbau der Oberschule im Oslebshauser Park in Gröpelingen gefeiert. Die Einrichtung war im Rahmen der Schulreform von einem Förderzentrum in eine Oberschule umgewandelt worden. „Wir sind im Zeitplan und denken, dass die Arbeiten im Mai 2016 wie geplant abgeschlossen sein werden“, freut sich Dr. Claudia Bogedan, Senatorin für Kinder und Bildung.

Die neue, geschlossen wirkende Struktur des Schulgeländes war bereits während des Richtfestes deutlich zu erkennen. Durch den zweigeschossigen Neubau wird der vorhandene Gebäudebestand U-förmig ergänzt und der Schulhof zum Wohngebiet Menkenkamp hin abgegrenzt. Der Entwurf stammt von der Architektengruppe GME (BDA); die Projektsteuerung liegt bei Immobilien Bremen. „Die Zusammenarbeit funktioniert sehr gut. Wir danken IB, den Architekten und auch der Senatorin für Bildung. Für die Schülerinnen und Schüler in Oslebshausen weist der nun fast schon winterfeste Bau richtungsweisen in die Zukunft. Wir freuen uns auf viele neue Möglichkeiten“, bekräftigt Schulleiterin Monika Steinhauer. Auf einer Bruttonutzfläche von 1.940 Quadratmetern entstehen unter anderem 25 Klassen- und Differenzierungsräume. Eingeplant wurden zudem eine Lehrküche mit Speisesaal und Nebenräume sowie ein Lehrerarbeitszimmer. Hinzu kommen Lehr- und Lernmittelräume sowie Toiletten.

Zu den Besonderheiten des Bauprojektes gehört die in LED-Technik installierte Beleuchtungsanlage, die unter anderem eine spezielle Tageslichtsteuerung ermöglichen wird. „Dadurch kann mit einer deutlichen Energieeinsparung gerechnet werden. Für diese Maßnahme stehen Fördermittel aus dem EU-Projekt „Pro-LITE“ zur Verfügung, an dem sich Bremen beteiligt“, so ein Sprecher von IB. Für das Erweiterungsgebäude steht eine Bausumme von knapp 4,5 Mio. Euro zur Verfügung.