Sie sind hier:

Das Projekt Q-Kult (2013 - 2016)


Die Teilnahme der Senatorin für Bildung und Wissenschaft am Leonardo Da Vinci Projekt „Qualitätskultur in Berufsbildenden Schulen (Q-Kult)“ ist als Konsequenz aus den Ergebnissen der Wirkungsstudie (Projekt WiQi) entstanden. Um die Frage zu klären

Wie kann Qualitätsmanagement an Schulen so umgesetzt werden, dass die zur Verfügung stehenden Instrumente für die Gestaltung der pädagogischen Prozesse so eingesetzt werden, dass Lernen erfolgreich gelingt?

wird der Versuch unternommen, ein Diagnoseinstrument zur Erhebung schulischer Qualitätskultur zu entwickeln. Dieses Instrument wird im Rahmen des Projekts an Schulen in den Ländern der Projektpartner (Deutschland, Dänemark, Niederlande, Österreich, Schweiz) erprobt werden.

Projektflyer (pdf, 518.7 KB)
www.q-kult.eu

  

Das Projekt WiQi (2012 – 2014)


Das mit Mitteln des europäischen Sozialfonds geförderte Projekt „Wirkung von Qualitätsmanagement an beruflichen Schulen durch intersubjektive Verständigung“ ist seit dem 01. Februar 2014 abgeschlossen. Folgende Materialien zu einzelnen Teilprojekten sind auf Anfrage frei erhältlich:

  • Langfassung und Kurzfassung zur Wirkungsstudie „Qualitätsmanagement an beruflichen Schulen: Wirkung auf das Lernen der Schülerinnen und Schüler durch intersubjektive Verständigungsprozesse
  • Broschüre zum Neuen Konzept der Externen Schulevaluation (ESE) an beruflichen Schulen sowie zugehörige Evaluationsunterlagen
  • Film zu Arbeiten der Schülerinnen und Schüler, die zur Lerngestaltung gearbeitet haben

Kontakt


Foto von Sabine KurzFrau Sabine Kurz
20-1
Rembertiring 8-12
28195 Bremen
Tel.: 0421 361-14185
E-Mail: Sabine.Kurz@bildung.bremen.de

Foto von Helmut IttnerHerr Helmut Ittner
22-WiQi
E-Mail: helmut.ittner@bildung.bremen.de